Einführung

Für die Einrichtung von Tracking Tools ist es erforderlich, verschiedene Code Snippets an vordefinierte Stellen im Shop einzufügen. Das ist aufwendig und oft nur mit Hilfe eines Entwicklers möglich. Unser Multi Tracker Plugin ermöglicht dir, ohne jeglichen Entwicklungsaufwand eine Vielzahl an bekannten Trackern in deinen Shopware 6 Shop zu integrieren. Auch das für einige Tracker relevante Event- bzw. E-Commerce-Tracking ist bereits vorkonfiguriert. Du musst nur noch deine Tracking-ID eintragen - den Rest erledigt das Plugin. So sparst du dir nicht nur Zeit & Kosten für die Einrichtung, sondern kannst auch jederzeit ohne einen Entwickler weitere Tracker aktivieren.

Installation

Nachdem du das Plugin im Shopware Storeopen in new window gekauft oder gemietet hast, kannst du es wie gewohnt im Admin-Bereich deines Shops installieren und aktivieren.

Einrichtung

Analytics Einstellungen Nach der Installation kannst du für jede Storefront ein individuelles Tracking einrichten. Wähle hierfür in der Liste der Verkaufskanäle deine Storefront aus und aktiviere den Reiter Analytics.

Datenschutz Modus

Die DSGVO legt fest, dass Cookies und Tracker nur dann verwendet werden dürfen, wenn der Nutzer zuvor darüber informiert wurde und explizit zugestimmt hat. Standardmäßig werden die Tracker daher nur dann aktiviert, wenn der Nutzer den Cookiebanner akzeptiert hat. Wenn du die Zustimmung auf einen anderen Weg bekommen hast (bspw. in B2B Shops) oder die rechtliche Lage in deinem Land anders ist, kannst du die Tracker über das Dropdown auch dauerhaft aktivieren. Bitte beachte, dass unsachgemäße Verwendung dieser Option gegen die DSGVO verstößt!

Tracking-IDs eintragen

Um einen Tracker einzubinden, musst du nun nur noch deine individuelle Tracking-ID eintragen und den Tracker als aktiv markieren.